Ausführlicher Test zum Motorola Razr HD: Christian hat für euch das edle Smartphone mit neustem LTE Standard getestet und geht in der Review auf die wichtigsten Punkte des Flagschiffes von Motorola ein. *Aufklappen für mehr Infos*

Eckdaten Motorola Razr HD :
Abmessungen (HxBxT) – 131,9 x 67,9 x 8,4 mm
Gewicht – 146 g
Akkukapazität – 2.530 mAh Li-pol Technik
Display – 4.7 Zoll Super AMOLED HD 1280×720
Prozessor – Snapdragon S4 Dual-Core 2x 1.5 Ghz
RAM – 1024 MB
Interner Speicher – je nach Ausführung 16 GB
Kamera – Front 1.3 MP / Rück 8.0 MP
Betriebssystem – Android Jelly Bean 4.0.4

Dir hat die Review geholfen? Dann gib uns einen Daumen hoch!

EMPFEHLUNG:
Weitere Infos, Bilder und aktueller Preis des Motorola Razr HD findest du hier – http://www.getgoods.de/smartphones-handys-und-festnetz/handys-und-smartphones/hersteller/motorola/635301/motorola-razr-hd-black-lte oder hier http://amzn.to/11Iaa8e

Besuch uns auf Facebook unter http://www.facebook.com/geekworldtv

Musik von Sascha Ende http://www.ende.tv/royalty-free-music/pop-rock.html?id=375&action=view

Tags: Motorola Razr HD LTE Test Review Kevlar Android German deutsch razri

23 Comments

  1. Erim Besok

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Motorola bringt auch das Phonebloks Handy raus!

    Reply

  2. THEKNIGHT511

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Nur Razr (XT910)

    Reply

  3. Jakob Hoffmann

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Hallo, würdest du das RazR HD immernoch empfehlen oder ist die technick veraltet und die verabeitung übertroffen odre ist es immernoch spitzenklasse und wird nur übersehen, immerhin ist das handy nicht das neuste 😮

    Reply

  4. Frank Fischer

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Soll ich das Razr HD jetzt kaufen oder auf das Moto X warten

    Reply

  5. stanisinkiewicz

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Ich warte lieber auf das Motorola X Phone
    Kann nur das Beste Preisleistungsverhältnis haben Google will ja damit kein Gewin machen nur mit den Apps hinterher

    Reply

  6. Ricy013

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    ich glaub ich verkaufe jetzt mein razr i und kaufe das HD nach

    Reply

  7. GeekWorld

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Hi,
    es sind auch 2530mAh, so wie es gesagt habe. Leider stimmt der Wert in der Bauchbinde nicht da gebe ich dir vollkommen Recht. Danke für den Hinweis.

    LG
    Chris

    Reply

  8. GoTo

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    @geekworldDE Du sagtest 2530 mAh bei der Akkukapazität. In der beschreibung des Videos ist jedoch von 2350 mAh die Rede. Welcher Wert trifft nun zu?

    Reply

  9. dawittson

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Hey leute ich hatte vor mir das hd zu kaufen aber geht das mit dem 64gb micro sd?

    Reply

  10. PremiumHunter

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Ich kenne das HD nicht da ich nur das razr i besitze vielleicht kann ich dir helfen wenn ich sage das du fast kein mithaltendes gutes smartphone findest das auf diesem preis basiert als das razr i also ich bin sehr zufrieden damit.

    Reply

  11. Christian Schaumburg

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Hi,
    es sind auch 2530mAh, so wie es gesagt habe. Leider stimmt der Wert in der Bauchbinde nicht da gebe ich dir vollkommen Recht. Danke für den Hinweis.

    LG
    Chris

    Reply

  12. The101Superman

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Du hast 2530mAh und nicht 2350mAh gesagt!!!

    Reply

  13. GeekWorld

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Hi,

    das kommt darauf an wie viel Geld du ausgeben möchtest und ob du lieber ein High-End oder ein Mittelklasse Gerät haben möchtest.
    Ich persönlich bevorzuge das RAZR HD.

    LG
    -Chris

    Reply

  14. kev1nsky

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    welches Motorola würdet ihr nehmen, RAZR HD oder das RAZR i?

    Reply

  15. THEKNIGHT511

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Wieso wollen alle In-ear kopfhörer.
    Die sind total scheiße. Fallen mir dauernt raus. Diese Motorola Kopfhörer haben relativ guten sound und fallen mir wenigsten nicht raus. Keiner den ich kenne mag
    in-ears.

    Reply

  16. Christian Schaumburg

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Hi,
    davon habe ich nichts bemerkt. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich das Gerät fast immer eingeschaltet hatte.

    LG
    Chris

    Reply

  17. DerHeimatlose1

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Sehr guter Test. Mich würde nur interessieren, ob der Serienfehler mit der Akku Entleerung bei ausgeschaltetem Gerät wie beim RAZR und RAZR MAXX auch beim RAZR HD noch vorkommt ?

    Reply

  18. Dennis Deutschkämer

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Weiter so, und ihr könnt bald BestBoyz Konkurrenz machen 😉

    Reply

  19. flashtubecaster

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    ok trotzdem danke ;D

    Reply

  20. andreas5232

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Normalerweise haben CustomROMs eine Größe um die 200MB, die Images vom Hersteller können aber auch schonmal etwas größer ausfallen und an die 1-2GB haben. Wie groß das Update vom RAZR HD ist, welche ja OTA kommen sollte aber nun wirklich ist, kann ich nicht sagen – ich habe das Gerät selbst nicht, will es mir aber bald kaufen.
    Ich hoffe, mit der Info konnte ich dir ein wenig weiterhelfen! 🙂

    Reply

  21. flashtubecaster

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Cool dann ist der Kauf so gut wie beschlossen 🙂
    Weiß jemand wie viel MB oder GB das Update hat, weil ich hab nur ne 800er Internetleitung (30-50 KB/s)und dort brauch man einen halben Tag, um etwas runterzuladen 🙁

    Reply

  22. phintor

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Es gibt derzeit ein Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean. 4.2.x dürfte jedoch noch auf sich warten lassen. Das Update steht jedoch nur als OTA per W-Lan zum Download bereit.

    Reply

  23. Christian Schaumburg

    December 28, 2018 at 2:15 pm

    Hi
    freut mich, dass dir das Video gefallen hat. Das Update auf Jelly Bean steht inzwischen zur Verfügung und bring auch eine deutlich bessere Performance mit sich. Spiele wie Modern Combat sind überhaupt kein Problem und auch WhatsApp läuft selbstverständlich auch auf dem Gerät.

    LG
    Chris

    Reply

Leave a Reply to andreas5232 Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Check Also

The Man Who Loves to Hurt Himself

Steve Austin’s noise-laden, aggressively experimental musical output over two decade…